LafargeHolcim: Drei frühere Lafarge-Manager vernommen - darunter Eric Olsen

Drei frühere Top-Manager von Lafarge, unter ihnen der damalige CEO Bruno Lafont, wurden am Mittwoch von französischen Ermittlern über die Aktivitäten des Zementkonzerns in Syrien befragt. Neben Lafont wurden auch der frühere Personalchef Eric Olsen und der damalige stellvertretende operative Generaldirektor Christian Herrault in Polizeigewahrsam genommen und angehört, schreibt AFP am Mittwoch unter Berufung auf informierte Personen.
06.12.2017 13:24

Lafarge steht im Verdacht, in früheren Jahren Extremisten in Syrien bezahlt zu haben, damit ein Werk im Norden des Landes in Betrieb bleiben konnte. Lafarge fusionierte 2015 mit dem Schweizer Baustoffkonzern Holcim zu LafargeHolcim. Olsen stand LafargeHolcim bis Juli 2017 als CEO vor, bevor er über die Syrien-Affäre stolperte.

afp/jh/ra/cp

(AWP)