Moody's schliesst LafargeHolcim-Ratingüberprüfung ab und bestätigt "Baa2"

Die Ratingagentur Moody's hat die Überprüfung der Kreditbewertungen für alle Ratings des Zementkonzerns LafargeHolcim abgeschlossen. Moody's belässt das Rating für langfristige Verpflichtungen für den schweizerisch-französischen Zementkonzern auf "Baa2", wie die Agentur am Freitagabend schreibt. Das Kurzfristrating wird mit "P-2" bestätigt und den Ausblick setzt Moody's auf "negativ".
10.03.2017 21:30

Damit sei die im November des vergangenen Jahres eingeleitete Überprüfung abgeschlossen, heisst es weiter. Moody's hatte die Einschätzung für LafargeHolcim auf eine mögliche Abstufung um einen "Notch" überprüft. Grund dafür war, die vom Konzern anlässlich des Investorentags gemachte Ankündigung, das Pay-Out-Ratio erhöhen und eigene Aktien zurückkaufen zu wollen.

Mit der nun vorgenommenen Einschätzung werde den signifikanten Fortschritten der Gruppe in Sachen Entschuldung in der zweiten Jahreshälfte 2016 sowie der Erwartung auf weitere Verbesserungen in Sachen Profitabilität etwa dank steigender Zementpreise Rechnung getragen, begründen die Experten. Der negative Ausblick deute hingegen darauf hin, dass die Kreditkennzahlen von LafargeHolcim sich immer noch schwach präsentierten.

mk

(AWP)