Novartis stellt Daten aus gross angelegter Asthma-Umfrage vor

Novartis hat am Fachkongress European Academy of Allergy and Clinical Immunology (EAACI) Daten aus einer gross angelegten Asthma-Umfrage vorgelegt. Die Ergebnisse zeigten, dass gerade Patienten mit schwerem Asthma nach wie vor darunter litten, ihre Beschwerden nicht ausreichend kontrollieren zu können, heisst es in der Mitteilung vom Wochenende. Dies wiederum mache den anhaltend hohen medizinischen Bedarf dieser Patienten deutlich, der nach wie vor nicht ausreichend bedient werde.
19.06.2017 08:18

Die Ergebnisse dieser Befragung zeigte, das 94% der Betroffenen mit schwerem allergischem Asthma ihre Krankheit nicht vollkommen kontrollieren konnten. Laut Mitteilung decken diese Ergebnisse eine Diskrepanz zwischen der Selbstwahrnehmung der Patienten und der klinischen Realität auf. Diese Diskrepanz könne Patienten davon abhalten, sich Hilfe zu suchen. Daher sei es wichtig, alle Patienten über die neuesten klinischen Errungenschaften ausreichend zu informieren, heisst es in der Mitteilung weiter.

hr/cp

(AWP)