Novartis stösst mit Zelltherapie Kymriah in UK auf Widerstand der Behörde

Die britische Gesundheitsbehörde NICE lehnt die Zelltherapie Kymriah von Novartis zur Behandlung von erwachsenen Patienten ab. Wie es in einer Stellungnahme der Behörde heisst, sei die CAR-T-Zelltherapie zu teuer, um sie zur Behandlung von erwachsenen Patienten zu empfehlen, die am diffus großzelligen B-Zell-Lymphom leiden. Gleichzeitig erkennt die Behörde aber den klinischen Vorteil der Behandlung an und hofft auf weitere Diskussionen zur Kosten-Effizienz.
19.09.2018 12:40

Wie es in der Stellungnahme der NICE weiter heisst, habe Novartis einen vertraulichen Abschlag auf den Listenpreis von 282'000 britischen Pfund angeboten. Allerdings liege das Angebot nach wie vor oberhalb dessen, was die Behörde als einen vertretbaren Mitteleinsatz rechtfertigen könne.

hr/cf

(AWP)