Pax Anlage beantragt Dekotierung in nächsten Tagen

Die Immobiliengesellschaft Pax Anlage beantragt bei der Schweizer Börse SIX die Dekotierung ihrer Aktien. Das entsprechende Gesuch werde in den nächsten Tagen eingereicht, teilt das Unternehmen am Freitag mit. Dies ist keine Überraschung. Der Grund: Der Versicherer Bâloise ist nach einer vor kurzem ausgelaufenen Übernahmeofferte im Besitz von 83,64% der Pax-Valoren und hatte die Pax-Unternehmensleitung ersucht, eine Dekotierung "zeitnah" zu beantragen.
02.06.2017 07:55

Im Weiteren hat Pax Anlage PricewaterhouseCoopers als unabhängigen externen Schätzungsexperten für das gesamte Liegenschaftsportfolio der Gruppe beauftragt, wie es in der heutigen Mitteilung weiter heisst. PwC löst Wüest Partner AG in dieser Funktion ab.

cp/ra

(AWP)