Pilatus baut neues Fertigungswerk in Colorado

Stans/Broomfield (awp/sda) - Der Flugzeugbauer Pilatus erweitert seine Niederlassung in Colorado um ein neues Fertigungs- und Servicewerk. Die Anlage dient ab 2018 der Produktion von PC-12-Flugzeugen und des neuen Jets PC-24. Die Zahl der Beschäftigten am Standort soll bis 2020 von 80 auf 140 steigen.
15.07.2016 17:55

Der Spatenstich für das neue 11'000 Quadratmeter grosse Hauptquartier für die Aktivitäten von Pilatus in Nord- und Südamerika erfolgte diese Woche, wie Pilatus am Freitag mitteilte. Das Werk am Flugplatz in Broomfield im US-Bundesstaat Colorado soll 2018 eröffnet werden.

Wie viel Geld sich Pilatus das neue Werk kosten lässt, gab das Unternehmen nicht bekannt. Der Neubau habe keinen Einfluss auf den Werkplatz Schweiz, sagte ein Pilatus-Sprecher auf Nachfrage. Es würden keine Arbeitsplätze abgebaut.

Die Stanser Flugzeugwerke Pilatus sind seit 1996 in Broomfield mit der Tochtergesellschaft "Pilatus Business Aircraft" vertreten. Die Firma trägt die Verantwortung für das Marketing, den Verkauf und den Service des PC-12 sowie zukünftig des PC-24 im nord- und südamerikanischen Markt. An dem Standort stellte Pilatus bislang über 1000 PC-12 Turboprop-Maschinen her.

cp/

(AWP)