Roche erhält Zulassung für Alecensaro in Kanada bei bestimmtem Lungenkrebs

Zürich (awp) - Der Pharmakonzern Roche hat von der kanadischen Gesundheitsbehörde die Zulassung für das Mittel Alecensaro (alectinib) erhalten. Die Zulassung für das Medikament, das ausserhalb Kanadas unter dem Namen Alecensa bekannt ist, gilt für die Indikation fortgeschrittener oder metastasierender ALK-positiver nicht-kleinzelliger Lungenkrebs (NSCLC), wie aus einer Medienmitteilung von Roche Canada hervorgeht.
31.10.2016 15:29

Das Mittel darf bei Patienten eingesetzt werden, bei denen die Krankheit trotz vorheriger Behandlung mit Crizotinib fortgeschritten ist, oder die intolerant darauf reagieren.

Alecensa ist als Zweitlinien-Therapie in den USA bereits zugelassen und hatte dort im Jahr 2013 den Status Therapiedurchbruch erhalten und im Jahr 2015 den Status "Orphan Drug".

hr/cp

(AWP)