Roche-Tochter Chugai beantragt Zulassung für Immun-Therapeutikum

Die Roche-Tochter Chugai hat für das Immun-Therapeutikum Atezolizumab die Zulassung in Japan beantragt.
17.02.2017 07:33
Das Logo von Roche am Hauptsitz in Basel.
Das Logo von Roche am Hauptsitz in Basel.
Bild: Bloomberg

Die Zulassung beziehe sich auf die Behandlung von inoperablem fortgeschrittenem oder rezidivierendem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC), heisst es in der Medienmitteilung vom Freitag. Der Zulassungsantrag werde beim japanischen Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales auf Basis der OAK-Studie gestellt.

Die Daten der Studie hatten gezeigt, dass die Überlebensdauer der Patienten (overall survival, OS) um 13,8 Monate verlängert werden konnte, heisst es in der Mitteilung weiter. Auch seien keine bedenklichen Zwischenfälle bemerkt worden.

Chugai werde alles daran setzen, um möglichst rasch eine Zulassung für Atezolizumab zu bekommen, damit auch Patienten in Japan mit dieser Form von Lungenkrebs möglichst bald einen Zugang zu dieser Behandlung bekommen.

(AWP)