Ruag eröffnet neuen Produktionsstandort für Flugzeugteile in Ungarn

Der bundeseigene Rüstungsbetrieb Ruag eröffnet einen neuen Standort zur Produktion von Flugzeugstrukturteilen in Ungarn. Das Unternehmen will in den nächsten Jahren über 180 Mitarbeitende am neuen Standort in Eger beschäftigen und über 6 Mio EUR investieren, wie Ruag am Mittwoch mitteilte. Der neue Produktionsstandort sei ein integrierender Bestandteil des Kapazitäts- und Aktionsplans von Ruag Aerostructures.
01.03.2017 14:38

Zudem investiert der Rüstungskonzern eine weitere Million EUR im ungarischen Sirok mit der Division Ammotec. Dort liege der Fokus auf Waffensystemen für den Jagd- und Schiesssport und Polizeikräfte.

sta/yr

(AWP)