Schweizer Börse ordnet Dekotierung der Accu-Aktien an

Die Aktien der Accu Holding werden ab dem 28. April 2017 nicht mehr an der Schweizer Börse gehandelt. Die Dekotierung wurde von der SIX Exchange Regulation mit Verweis auf das Kotierungsreglement angeordnet.
31.01.2017 08:20

Der letzte Handelstag an SIX Swiss Exchange ist somit der 27. April 2017, geht am Dienstag aus einer Medienmitteilung hervor. Der Entscheid ist allerdings noch nicht rechtskräftig.

Die Regulationsbehörde der SIX hatte die Accu-Aktien bereits Ende 2016 "bis auf Weiteres" vom Handel an der Schweizer Börse suspendiert, weil das Unternehmen nicht mehr in der Lage war, seine Aufrechterhaltungspflichten zu erfüllen.

Mit der Publikation des vorliegenden Entscheids wird der Handel mit den Aktien der Gesellschaft per sofort wieder eröffnet, heisst es weiter.

ra/ys

(AWP)