Sika investiert 2,2 Mio CHF in Produktionsstandort Bludenz

Baar/Bludenz (awp) - Der Bauchemie- und Klebstoffhersteller Sika baut den Produktionsstandort Bludenz im österreichischen Vorarlberg weiter aus. Das Unternehmen investiert rund 2,2 Mio CHF in eine neue Lagerhalle sowie eine Fertigungslinie für Fugenbänder, wie es am Mittwoch mitteilt.
20.07.2016 10:05

Die zweistöckige Lagerhalle bietet laut den Angaben zusätzliche 1'800 Quadratmeter Nutzfläche und die neue Fertigungslinie dient zur Erhöhung der Produktionskapazitäten. Der Ausbau schaffe zudem acht neue Arbeitsplätze, heisst es weiter. Die Belegschaft umfasst zurzeit 75 Mitarbeitende. Sika produziert seit 1939 bauchemische Produkte in Vorarlberg.

sta/rw

(AWP)