S&P bestätigt Ratings "AA-" für Kanton und Stadt Genf - Kantonsausblick negativ

Genf (awp) - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat ihre Kreditratings für den Kanton Genf sowie für die Stadt Genf mit jeweils "AA-" bestätigt. Während der Rating-Ausblick für die Stadt weiterhin "stabil" lautet, nimmt die Ratingagentur ihren Ausblick für den Kanton auf "negativ" von bisher "stabil" zurück, wie entsprechenden Mitteilungen von S&P vom Freitag zu entnehmen ist.
04.11.2016 19:20

Die Revision beim Ausblick für den Kanton Genf begründet S&P mit einem deutlich gestiegenen Verschuldungsrisiko des Kantons. So bestehe das Risiko, dass der Kanton in den nächsten 24 Monaten die öffentliche Pensionskasse rekapitalisieren müsse und dabei die derzeitigen, nicht finanzierten hohen Pensionssätze beibehalten müsse. Das Rating reflektiere aber weiterhin den sehr vorhersehbaren und ausgeglichenen institutionellen Rahmen der Schweizer Kantone und eine im internationalen Vergleich sehr starke Genfer Wirtschaft.

Auch beim Rating der Stadt Genf bezieht sich die Agentur auf den "institutionellen Rahmen" der Schweizer Gemeinden und die starke Wirtschaft. Allerdings bleibe das Rating durch eine hohe konsolidierte Verschuldung eingeschränkt.

tp/cp

(AWP)