Stadler Rail eröffnet neuen Standort in Chemnitz

Der Schienenfahrzeug-Hersteller Stadler Rail hat einen neuen Standort in Chemnitz eröffnet. Der Engineering-Standort mit 60 Mitarbeitern soll die Stadler Gruppe in der Projektabwicklung unterstützten, teilte das Unternehemen bereits am Vortag mit.
04.04.2017 10:11

Der neue Standort untersteht zwar der Division Deutschland, die fachliche Unterstützung erfolge während der ersten zwei Jahre aber vom Hauptsitz in Bussnang aus. Der Standort Stadler Chemnitz werde Engineering-Leistungen in den Bereichen Konstruktion, Elektrik, Pneumatik, technische Berechnungen und Mehrkörpersimulation erbringen, heisst es weiter.

Der deutsche Standort werde einerseits selbständig technische Projekte und andererseits vordefinierte Arbeitspakete für die ganze Gruppe bearbeiten.

sta/cp

(AWP)