Standard & Poor's erhöht Ausblick für ZKB-Rating auf 'stabil'

Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat den Ausblick für das Rating der ZKB auf 'stabil' von zuvor 'negativ' erhöht. Die lang- und kurzfristigen Herausgeberratings der Bank, die zu 100 Prozent im Besitz des Kantons Zürich ist, wurden derweil mit der Höchstnote 'AAA' bestätigt.
27.08.2018 11:00

S&P begründet die Ausblickerhöhung in einer Mitteilung vom vergangenen Freitag mit der Beendigung des US-Steuerstreites. Die ZKB hat sich bekanntlich vor zwei Wochen diesbezüglich mit den US-Justizbehörden auf eine Zahlung von 98,5 Millionen US-Dollar geeinigt und wird damit von den US-Behörden nicht weiter strafrechtlich verfolgt.

Die S&P-Analysten gehen davon aus, dass damit die Reputationsrisiken für die ZKB aus einem potentiellen langwierigen Rechtsverfahren deutlich gesunken sind.

uh/rw

(AWP)