Syngenta: Fitch setzt "BBB"-Rating wegen Unsicherheiten auf "Watch Negative"

Die Ratingagentur Fitch hat das "BBB"-Rating für Syngenta auf "Rating Watch Negative (RWN)" gesetzt. Begründet wird dies zum einen mit den Kosten für einen Vergleich in einem Rechtsstreit über gentechnisch veränderten Mais, wo sich das Unternehmen jüngst mit US-Klägern geeinigt hat, wie aus einer Mitteilung der Agentur vom Mittwoch hervorgeht. Ausserdem sei auch die finanzielle Unterstützung des chinesischen Staatsbetriebs ChemChina (A-/stabil), der Syngenta übernommen hat, unsicher.
11.10.2017 16:55

Die Höhe der Einigungssumme im Mais-Rechtsstreit sei derzeit unbekannt, heisst es weiter. Diese könnte jedoch das Tempo der künftigen Schuldenreduzierung bedrohen, sollte ChemChina nicht helfend einschreiten. Das derzeitige Rating "BBB" umfasse bereits die Erhöhung um eine Stufe, wegen einer erwarteten finanziellen Unterstützung durch den Mutterkonzern. Sollte ChemChina davon Abstand nehmen, ausreichend unter die Arme zu greifen, oder an signifikanten Dividendenzahlungen festhalten, werde dieser Schritt überprüft. Denn es habe bis heute kein offizielles Statement vom chinesischen Konzern gegeben, dass eine Unterstützung wahrscheinlich sei.

ys/uh

(AWP)