Syngenta: Moody's senkt Rating nach Chemchina-Übernahme auf 'Baa2'

Die Ratingagentur Moody's hat das langfristige Kreditrating für den Agrochemiekonzern Syngenta auf 'Baa2' von 'A2' gesenkt. Das kurzfristige Rating wurde ebenfalls gesenkt, und zwar auf 'Prime2' von 'Prime1'. Zudem wurden die Einstufungen für diverse Syngenta-Töchter ebenfalls hinunter gestuft. Alle Ratings blieben ausserdem "under review" im Hinblick auf weitere Rückstufungen, teilte die Agentur am Freitagabend mit.
12.05.2017 18:24

Die Rückstufung erfolgt im Zusammenhang mit der Übernahme von Syngenta durch den chinesischen Konzern Chemchina für 43 Mrd USD, der in den nächsten Wochen endgültig über die Bühne gehen dürfte. Chemchina hält nach Ablauf der Übernahmefrist 82,2%, die Nachfrist läuft noch bis zum 24. Mai. Der Vollzug des Angebots soll laut den Angaben (voraussichtlich) am 7. Juni stattfinden.

uh/ra

(AWP)