Veraison in Gesprächen mit Zehnder-Management - Aktien gesucht

(Zusammenfassung mit Schlusskurs) - Die Aktien der Zehnder Group notieren im frühen Handel am Freitag auf dem höchsten Stand seit einem Jahr, nachdem am Morgen der aktivistische Investor Veraison seinen Einstieg gemeldet hat. Die Beteiligungsgesellschaft hat über seinen Engagement Fund 3,17% der Stimmrechte an Zehnder erworben. Dies entspricht 622'707 Namenaktien A und 5,30% des Aktienkapitals, wie Veraison am Freitag mitteilt. Zuvor hatte Veraison laut den Meldungen der SIX über bedeutende Beteiligungen an Gesellschaften keine Meldeschwelle überschritten.
17.11.2017 17:59

"Wir sind vom langfristigen Wertpotential von Zehnder überzeugt", kommentierte Gregor Greber von Veraison in einer E-Mail gegenüber AWP das Engagement. Mit dem Management und dem Verwaltungsrat stehe man in Kontakt und es würden Gespräche geführt. Der Inhalt werde jedoch vertraulich behandelt, so Greber weiter. Ob der Anteil weiter ausgebaut werde, lasse sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschliessend beantworten.

Zehnder-CFO René Grieder kommentierte die Beteiligung ebenfalls. "Wir bewerten den Einstieg von Veraison grundsätzlich als positiv", heisst es in einer E-Mail. "Wir gehen davon aus, dass Veraison auch bei uns Vorschläge unterbreiten wird, wie sie dies bei anderen Unternehmen gemacht hat. Wir sind offen für konstruktives Mitwirken von wesentlichen Aktionären." Veraison habe Zehnder über den Einstieg informiert. "Wir sprechen regelmässig mit möglichen und bestehenden Investoren", so Grieder weiter.

ZEHNDER-AKTIEN SEIT WOCHEN GESUCHT

Die Zehnder-Aktien schlossen 6,9% höher bei 39,55 CHF und damit auf einem Niveau, dass zuletzt nach einem starken Kursrückgang vor rund einem Jahr gesehen wurde. Damals war der Kurs nach einer Gewinnwarnung deutlich eingebrochen und innerhalb weniger Tage von rund 41 CHF bis auf das 52-Wochen-Tief von 30,50 CHF zurückgefallen. Der Kursanstieg der vergangenen Wochen könne mit dem Aufbau der Beteiligung durch Veraison zu tun haben, heisst es im Handel.

Veraison ist als aktiver Investor bekannt. Hinter der Beteiligungsgesellschaft stecken Gregor Greber, Gründer des Vermögensverwalters zCapital, und Valentin Chapero, der frühere CEO des Hörsystemherstellers Sonova. Beteiligt ist die Gesellschaft über verschiedene Fonds etwa an Ascom, Komax, Goldbach Media, Orell Füssli Mikron. Im Portefeuille befand sich auch die Reisegruppe Kuoni, die inzwischen von EQT übernommen wurde, oder Anteile an einer Wandelanleihe von Meyer Burger.

Laut Händlern könnte Veraison etwa auf eine Vereinfachung der Kapitalstruktur abzielen oder die Einführung einer Einheitsaktie fordern. Zudem habe die Investmentgesellschaft bei früheren Beteiligungen oft in einer zweiten Runde den Anteil nochmals gesteigert.

Bei der Zehnder Group geben die Familien Zehnder den Ton an, die auch im Verwaltungsrat vertreten sind. Laut Aktienführer Schweiz halten Sie über die Firma Graneco 49,8% der Stimmen und 16,8% des Kapitals.

yr/cp

(AWP)