Vontobel startet zweite Kapitalerhöhung für nachhaltigen Immofonds

Die Bank Vontobel hat mit der zweiten Kapitalerhöhung für den Vontobel Sustainable Real Estate Switzerland begonnen. Heute Donnerstag starte die mit rund 75 Millionen Franken dotierte Aufstockung des Portfolios mit einem aktuellen Wert von 230 Millionen, teilte die Bank mit. Die Finanzierung betreffe vor allem bereits beurkundete Käufe von Wohnliegenschaften in den Kantonen Zürich und Wallis.
25.10.2018 09:50

Die Kapitalerhöhung bezwecke eine bessere Diversifikation des Portfolios und ermögliche weitere künftige Akquisitionen, wie die Asset Management Sparte von Vontobel bekannt gab. Der Ausgabepreis beträgt 99,70 Franken pro Aktie und die Bezugsfrist läuft vom (heutigen) 25. Oktober 2018 bis zum 19. November 2018.

Die Emission auf "best effort basis" werde kommissionsweise im Rahmen eines Bezugsangebotes in der Schweiz durchgeführt. Dabei erhalte jede bisherige Aktie jeweils ein Bezugsrecht. Je zwei Bezugsrechte berechtigen zum Bezug einer neuen Aktie gegen Bezahlung des Ausgabepreises in bar, so die Konditionen.

Mit der Emission von maximal 757'875 Aktien erhöhe sich die Anzahl der sich im Umlauf befindenden Aktien von 1'515'750 auf maximal 2'273'625 Titel.

Der Vontobel Sustainable Real Estate Switzerland investiert laut Angaben schwerpunktmässig in Wohnliegenschaften in der ganzen Schweiz und prüft Liegenschaften auf ihre Nachhaltigkeit. Dabei seien Kriterien wie Energie und Umwelt, Komfort und Wohlbefinden, Nutzungsqualität und Flexibilität sowie Mobilität und Umfeld ausschlaggebend.

sta/rw

(AWP)