Zur Rose-Tochter DocMorris wird Betrieb eines Apothekenautomaten untersagt

Im Rechtsstreit um einen Apothekenautomaten im Neckar-Odenwald-Kreis hat das Landgericht Mosbach erneut gegen den Arzneimittel-Versandhändler DocMorris entschieden. Die Tochter der an die SIX strebenden Apothekengruppe Zur Rose dürfe den Service in Hüffenhardt vorerst nicht weiter anbieten, entschied das Gericht am Mittwoch.
22.06.2017 07:50

DocMorris verkauft in dem Ort nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel und argumentiert, es handele sich um Versandhandel. Dagegen hatten drei Apotheken geklagt. Das Gericht gab ihnen Recht. Der Automat verstosse gegen das Arzneimittelgesetz und die Apothekenbetriebsordnung, hiess es. In dem gleichen Fall hatte das Gericht in Mosbach in der vergangenen Woche bereits dem Landesapothekerverband Baden-Württemberg Recht gegeben.

/wo/DP/jha/ra

(AWP)