Brand zerstört Herberge in Noirmont JU

Ein Brand hat in der Nacht auf Sonntag die Herberge Peu-Péquignot in Noirmont im Kanton Jura zerstört. Nach Polizeiangaben wurde niemand ernsthaft verletzt. Eine Person erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Brandursache war zunächst unklar.
27.08.2017 01:52

Der Feueralarm ging kurz nach 21.15 Uhr ein, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Jura gegenüber der Nachrichtenagentur sda sagte. 65 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.

Der Rettungseinsatz dauerte mehrere Stunden. Eines von zwei Gebäuden auf dem Areal im Herzen der Freiberge wurde zerstört.

15 Personen mussten in der Nacht andernorts untergebracht werden. Darunter waren neun Touristen und drei Angestellte der Herberge.

(SDA)