Bündner Regierungsrätin Janom Steiner erleidet Lungenembolie

Die Bündner Regierungsrätin Barbara Janom Steiner hat eine Lungenembolie erlitten. Sie befinde sich zwar auf dem Weg der Besserung, müsse sich aber noch einige Tage schonen.
28.09.2016 17:49

Die BDP-Finanzdirektorin war aus gesundheitlichen Gründen auch nicht in der Lage, am Mittwoch an der Medienorientierung der Bündner Regierung zur Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2026 teilzunehmen, wie Regierungspräsident Christian Rathgeb am Mittwoch mitteilte.

Die 53-Jährige war 2008 als Nachfolgerin von Eveline Widmer-Schlumpf in die Regierung gewählt worden. Sie führte zuerst das Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit. 2012 wechselte Janom Steiner ins Finanzdepartement. Seit der Abspaltung von der SVP im Jahr 2008 vertritt sie die BDP in der Regierung.

(SDA)