China warnt USA erneut: "Ein-China"-Politik nicht verhandelbar

China hat die USA erneut davor gewarnt, sich gegen die "Ein-China-Politik" der Volksrepublik zu stellen. Alle "relevanten Akteure" in den USA sollten anerkennen, dass dieses Thema für China sehr sensibel sei, erklärte das Aussenministerium auf seiner Internet-Seite.
15.01.2017 00:19

Zudem sei es die nicht verhandelbare politische Basis für die Beziehungen zwischen China und den USA. Bislang erkennen die USA die Position Chinas an, dass der Inselstaat Taiwan ein Teil der Volksrepublik ist.

Der kommende US-Präsident Donald Trump hatte allerdings am Freitag im "Wall Street Journal" bekräftigt, er müsse nicht wie seine Vorgänger an der "Ein-China-Politik" festhalten.

(SDA)