JahreszahlenCommerzbank übertrifft Gewinnprognosen leicht

Die niedrigen Zinsen und der anstehende Konzernumbau haben den Gewinn der Commerzbank im abgelaufenen Jahr gedrückt.
09.02.2017 07:12
Gebäude der Commerzbank in Frankfurt.
Gebäude der Commerzbank in Frankfurt.
Bild: cash

Der Nettogewinn schrumpfte auf 279 Millionen (Vorjahr: 1,08 Milliarden) Euro, wie Deutschlands zweitgrösste Bank am Donnerstag mitteilte. Er lag damit aber über den Erwartungen der Analysten, die ihr 250 Millionen Euro zugetraut hatten. Dabei schrieb die Commerzbank 627 Millionen Euro auf den Firmenwert ihrer schrumpfenden Investmentbank ab. Kopfzerbrechen macht dem Institut die Krise in der Schifffahrt.

Faule Schiffskredite trieben die Risikovorsorge um mehr als 200 Millionen auf 900 Millionen Euro. Im laufenden Jahr dürften allein der Branche weitere 450 Millionen bis 600 Millionen Euro hinzukommen. 2017 fällt auch der erste Teil der Kosten für die massiven Stellenstreichungen zu Buche, die noch mit den Arbeitnehmervertretern ausgehandelt werden müssen. 

(Reuters)