Coop will die Bahnhof-Shops von Aperto

Der Detailhändler Coop wird noch grösser. Ab 2017 gehört auch die schweizerische Aperto-Gruppe zum Unternehmen.
23.12.2016 08:09

Zum Kaufpreis macht Coop in der Mitteilung vom Freitag keine Angaben. Bisher gehörte Aperto der Hofer Holding und der Villars Holding.

Interessant für Coop sind vor allem die Aperto-Läden an den Bahnhöfen. Die Tankstellen-Shops hingegen werden 2017 an die Oel-Pool AG übertragen, welche die zugehörigen Tankstellen betreibt.

(SDA)