Deutlicher Anstieg der Übernachtungen in Schweizer Hotels

Die Schweizer Hoteliers können auf einen erfreulichen Jahresstart zurückblicken. Im Januar stieg die Zahl der Logiernächte in der Schweizer Hotellerie um 5,2 Prozent auf insgesamt 2,7 Millionen.
07.03.2017 09:41

Insgesamt 1,4 Millionen Übernachtungen gingen dabei auf das Konto der ausländischen Gäste. Das entspricht einem Anstieg um 4,8 Prozent. Mit inländischen Gästen generierten die Hotels 1,3 Millionen Logiernächte oder ein Plus von 5,5 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Dienstag mitteilte.

(SDA)