"Die Hartmanns" sind "Doctor Strange" im Kino auf den Fersen

Die deutsche Migrationskomödie "Willkommen bei den Hartmanns" hatte am Wochenende einen Top-Start in den Deutschschweizer Kinos. Mit rund 19'000 verkauften Tickets gelang es ihr fast, den Vorwochensieger "Doctor Strange" mit Benedict Cumberbatch vom Thron zu stürzen.
07.11.2016 16:58

Das gelang dafür in der Romandie dem Animationsfilm "Ma vie de Courgette", der für den Europäischen Filmpreis nominiert und für den Auslands-Oscar angemeldet ist: Lag er letztes Wochenende noch 200 Tickets hinter "Doctor Strange", sorgte er dieses Wochenende für 1700 mehr Eintritte als Cumberbatch und setzte sich in der Statistik des Schweizer Filmverleiherverbands an die Spitze der Westschweizer Charts.

Wie letztes Wochenende tummelte sich der 3D-Trickfilm "Trolls" in allen Landesteilen im Mittelfeld. Am Erlöschen scheint in der Deutschschweiz und dem Tessin das Interesse zu sein an der Dan-Brown-Verfilmung "Inferno" mit Tom Hanks. In der Deutschschweiz verlor er zwei Plätze, im Tessin sogar vier.

(SDA)