Dieb stiehlt in Zürich einen Car und macht beim Wenden Blechschäden

Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen einen Car auf dem Carparkplatz beim Zürcher Hauptbahnhof gestohlen. Er ist damit bis Seebach gekommen. Auf der Fahrt hat er zwei Autos beschädigt. Danach machte er sich zu Fuss davon.
25.01.2017 11:57

Der unbekannte Lenker eines weissen Reisecars ist noch auf der Flucht, wie die Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte. Er war an einem Wendemanöver auf der Rümlangstrasse in Zürich-Seebach gescheitert. Als die Polizei eintraf, fand sie den Bus verlassen vor. Der Lenker soll zu Fuss geflüchtet sein.

Den Bus hatte er nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Mittwoch kurz vor 7.30 Uhr auf dem Carparkplatz am Sihlquai entwendet. Es handelt sich um ein Fahrzeug eines portugiesischen Reiseanbieters, der unter anderem eine regelmässige Verbindung von Portugal in die Schweiz durchführt.

Auf der Fahrt vom Sihlquai nach Zürich-Nord rammte der Bus laut Stadtpolizei ein parkiertes Auto in der Franklinstrasse in Oerlikon sowie einen ebenfalls parkierten Personenwagen in der Rümlangstrasse in Seebach. Zur Spurensicherung hat die Polizei den Car sichergestellt.

(SDA)