Drake: neuer Rekord bei Nominierungen für American Music Awards

Der kanadische Rapper Drake ist in 13 Kategorien für die American Music Awards nominiert worden und hat damit einen gut 30 Jahre alten Rekord von Pop-Legende Michael Jackson übertroffen.
11.10.2016 11:37

Drake wurde am Montag unter anderem als Künstler des Jahres nominiert und konkurriert damit beispielsweise mit der britischen Sängerin Adele, US-Popdiva Beyoncé und Teenie-Star Justin Bieber. Seine vielen Nominierungen verdankte Drake unter anderem auch seinen Kooperationen mit anderen Künstlern.

1984 war Michael Jackson für sein Erfolgsalbum "Thriller" elf Mal für die American Music Awards nominiert worden. Über die endgültige Vergabe der Preise entscheidet nicht eine Jury aus Fachleuten wie bei den Grammys, sondern eine Abstimmung der Fans. Die diesjährigen American Music Awards werden am 20. November bei einer Gala in Los Angeles vergeben.

Ob Drake, der diesen Monat 30 Jahre alt wird, bis dahin richtig fit ist, war aber unklar. Am Tag der Nominierungen sagte er die letzten drei Konzerte seiner "Summer Sixteen"-Tournee ab.

"Drake hat während der Tour eine schwere Verletzung am Knöchel erlitten", erklärte sein Sprecher. Dadurch, dass der Rapper versucht habe, die Verletzung auf der Bühne zu überspielen, sei sie noch schlimmer geworden. Drake brauche nun Zeit für seine Genesung, um "den Fans die Auftritte hinzulegen, die sie verdienen".

(SDA)