Drei Kinder mit Schneerutschern von Auto erfasst und verletzt

In der Aargauer Gemeinde Zeiningen AG sind drei Kinder auf Schneerutschern von einem Auto erfasst und verletzt worden. Ein 14-jähriger Knabe wurde schwer verletzt mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.
21.01.2017 21:08

Der Knabe und zwei Mädchen im Alter von sieben und elf Jahren seien mit einem sogenannten "Füdlibob" um etwa 14.45 Uhr eine steile Gemeindestrasse hinuntergerutscht, sagte ein Sprecher der Aargauer Kantonspolizei auf Anfrage zu Medienberichten.

Dabei seien sie aus zunächst ungeklärten Gründen mit einem bergwärts fahrenden Pick-up-Fahrzeug kollidiert. Während der Knabe schwere Verletzungen davongetragen habe, seien die beiden Mädchen nur leicht verletzt worden.

(SDA)