Drei Verletzte bei einem Verkehrsunfall auf der Flüela-Passstrasse

Bei einem Verkehrsunfall auf der Flüela-Passstrasse sind am Samstag drei Personen verletzt worden. Ein von Davos in Richtung Unterengadin fahrender Autofahrer war auf die Gegenfahrbahn gerutscht und frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestossen.
09.09.2017 17:19

Beim Zusammenstoss drehte sich dieses Auto und touchierte ein in Richtung Susch im Engadin fahrendes drittes Auto, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Zwei Fahrzeuge wurden beim Unfall total demoliert, am dritten entstand geringer Schaden. Die Passstrasse war nach dem Unfall rund eine Stunde gesperrt.

(SDA)