Ein Toter und zwei Verletzte nach Selbstunfall im Kanton Freiburg

Beim Selbstunfall eines 55-jährigen Automobilisten am Sonntagnachmittag bei Alterswil FR ist ein 86-jähriger Beifahrer ums Leben gekommen. Eine 85-jährige Beifahrerin und der Fahrzeuglenker wurden verletzt.
22.10.2018 09:36

Wie die Freiburger Kantonspolizei am Montag mitteilte, kam der Automobilist beim Weiler Wengliswil aus ungeklärten Gründen von der Strasse ab. Das Auto fuhr eine Böschung hoch, hob ab und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Der 86-jährige Beifahrer starb noch auf der Unfallstelle. Die 85-jährige Beifahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschliessend wurde sie mit einem Helikopter ins Spital gebracht. Den Lenker brachte eine Ambulanz ins Spital.

Wegen der Intervention der Rettungskräfte war die Strasse zwischen Alterswil und Zumholz während rund drei Stunden gesperrt.

(SDA)