Frau im Zürcher Unterland von Ehemann erstochen

In Wasterkingen im Zürcher Unterland hat am Dienstagabend ein 50-jähriger Mann seine Ehefrau erstochen. Trotz sofortiger Reanimationsversuche des Notarztes starb die 45-jährige Frau noch in der Wohnung. Ihr Mann wurde verhaftet.
18.10.2017 09:57

Die drei Kinder im Teenageralter waren zum Zeitpunkt der Tat in der Wohnung, wie es bei der Kantonspolizei Zürich auf Anfrage der sda hiess. Sie würden nun durch ein Care-Team betreut.

Weshalb der Streit des serbischen Ehepaars tödlich endete, ist derzeit noch unklar. Der mutmassliche Täter sei polizeilich nicht wegen häuslicher Gewalt bekannt.

(SDA)