Gartenhaus in Frauenfelder Schrebergartenanlage abgebrannt

In einer Schrebergartenanlage in Frauenfeld ist am frühen Sonntagmorgen ein Gartenhaus durch einen Brand zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.
13.11.2016 10:49

Ein Autofahrer hatte um etwa 3 Uhr morgens das brennende Gartenhaus entdeckt und Alarm geschlagen, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehr Frauenfeld habe das Feuer mit rund 20 Einsatzkräften löschen können. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Franken geschätzt.

Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau nahm Abklärungen zur Brandursache auf. Die Polizei sucht allfällige Zeugen.

(SDA)