Geiselnahme: Zugverkehr am Kölner Hauptbahnhof komplett eingestellt

Wegen einer Geiselnahme ist der Zugverkehr am vielbefahrenen Kölner Hauptbahnhof nach Angaben der Deutschen Bahn eingestellt.
15.10.2018 14:32

Der Bahnhof wurde am Montag wegen einer Geiselnahme in einer Apotheke komplett gesperrt. Dort soll ein Mann eine Frau in seine Gewalt gebracht haben. Näheres sei noch nicht bekannt, hiess es bei der Polizei. Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort.

"Die Polizei hat den Hauptbahnhof komplett gesperrt, dementsprechend werden die Züge grossräumig umgeleitet - das gilt für den Fernverkehr", sagte eine Sprecherin von DB NRW. "Sämtliche RE-Linien und S-Bahnen werden umgeleitet und oder enden vorzeitig", schrieb die Bahn zudem auf Twitter.

(SDA)