Glarus: Quarantäne für 300 Personen nach Fussballturnier

Für rund 300 Teilnehmer und Besucher an einem Grümpelturnier vom vergangenen Samstag in Glarus gilt Quarantäne. Eine unterdessen auf Coronavirus positiv getestete junge Frau hatte trotz Krankheitssymptomen am Fussballturnier des SC Matt gespielt.
21.08.2020 17:38

Eine junge Frau habe am Tag zuvor die Ochsenbar in Glarus besucht und danach Covid-19-Symptome gezeigt, heisst es in einer Mitteilung der Behörden des Kantons Glarus. Anfang dieser Woche sei eine Begleitperson der Fussballspielerin an Covid-19 erkrankt und ebenfalls positiv getestet worden.

(SDA)