GLP und Grüne werden wohl im Aargau Sitze dazugewinnen

Bei den Aargauer Grossratswahlen gewinnen GLP und Grüne gemäss Zwischenergebnis Wähleranteile dazu. Auch die SVP kann mit einem leichten Plus rechnen. Die SP dürfte Anteile verlieren, ebenso die FDP.
18.10.2020 13:19

Ausgezählt sind sechs der elf Bezirke. Demnach legt die GLP um 3,3 Prozentpunkte zu und kommt auf 8,6 Prozent. Die Grünen steigern ihren Wähleranteil um 2,4 Punkte auf 9,4 Prozent. Die SVP als wählerstärkste Partei steigert ihren Anteil gemäss Zwischenergebnis um 0,6 Punkte auf 32,5 Prozent.

Für die SP zeichnet sich ein Wählerverlust von 2,8 Prozentpunkten ab. Sie käme noch auf 16,0 Prozent. Die FDP verliert 1,1 Punkte und erhält 14,8 Prozent. Die CVP liegt praktisch unverändert bei einem Wähleranteil von 12,0 Prozent. Kaum verändert ist auch der Anteil der EVP mit 4,1 Prozent.

Genaue Rückschlüsse auf die Sitzverteilung lassen diese Zahlen allerdings noch nicht zu.

(SDA)