GM will 1200 kanadische Arbeiter wegen US-Streiks entlassen

Der US-Autobauer General Motors hat die vorübergehende Entlassung von etwa 1200 Mitarbeitern in Kanada angekündigt. Der Konzern begründet dies mit einem Streik in den USA.
19.09.2019 00:51

Dem Werk im kanadischen Oshawa seien am Dienstag die Teile ausgegangen, sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur Reuters. Daher könne dort nicht weiter produziert werden - die Angestellten seien daher - zumindest temporär - obsolet, hiess es.

In den USA streiken etwa 48'000 auf Stundenbasis beschäftigte Arbeitnehmer. Sie fordern unter anderem höhere Löhne. Nun wirken sich die Streikmassnahmen auf andere Geschäftsteile aus.

(SDA)