"Great Wall" scheitert in USA an "Lego-Batman" und "Fifty Shades"

Keine Chance für die chinesische Mauer: Der mit 150 Millionen Dollar gedrehte Fantasy-Action-Film "The Great Wall" von Regisseur Zhang Yimou scheiterte bei seinem Nordamerika-Debüt am Lego-Batman und der Erotikfilm-Folge "Fifty Shades Darker".
20.02.2017 08:21

Das kostspielige Leinwandspektakel mit Matt Damon, in dem europäische Söldner gegen Monster hinter Chinas Mauer kämpfen, musste sich mit dem dritten Rang auf der Kinocharts begnügen, berichtete der "Hollywood Reporter" vom späten Sonntag.

Nach ersten Schätzungen des Blattes nahm der familienfreundliche Familienfilm "The Lego Batman" an seinem zweiten Wochenende in den USA und Kanada die Hundert-Millionen-Dollar-Hürde.

"Fifty Shades Darker" legte 20,9 Millionen Dollar zu. Zusammen mit dem erwarteten Ticketverkauf am Montag, dem US-Feiertag "Presidents' Day", dürften die Einnahmen der "Fifty Shades of Grey"-Folge auf 24,1 Millionen steigen, kalkulierte die Zeitung.

(SDA)