Grosse Beute bei Raubüberfall im Goldhaus in Solothurn

Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Franken hat am Freitag ein Unbekannter bei einem Überfall im Goldhaus in Solothurn erbeutet. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Samstag mitteilte.
22.08.2020 11:11

Der Überfall ereignete sich am Freitag kurz vor 17 Uhr. Der Täter forderte vom anwesenden Personal Bargeld und Schmuck. Mit seiner Beutet flüchtete er zu Fuss in unbekannte Richtung.

Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte der Mann eine Schusswaffe dabei. Verletzt wurde niemand. Die unverzüglich eingeleitete Grossfahndung blieb bislang ohne Erfolg. Die Polizei sucht Zeugen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

(SDA)