Hollywood ehrt Comic-Zeichner Stan Lee

Hollywood ehrt den Comic-Zeichner Stan Lee: Der 94-jährige Schöpfer von Spiderman, Hulk, Captain America, Thor und Iron Man verewigte sich am Dienstag mit Hand- und Fussabdrücken in einem Zementblock vor dem legendären TCL Chinese Theater am Hollywood-Boulevard.
19.07.2017 15:52

Hätte er vorher gewusst, wie gut er sei, hätte er "nach einer Gehaltserhöhung gefragt", witzelte Lee bei der Ehrung. Er zollte gleichzeitig seiner Frau Joan Anerkennung, die vor weniger als zwei Wochen im Alter von 93 Jahren gestorben war - Lee war fast 70 Jahre mit ihr verheiratet.

Stan Lee wurde am 28. Dezember 1922 als Stanley Martin Lieber in New York geboren. Dort begann er seine Karriere bei Timely Comics als Assistent. Über Jahre füllte er die Tintenfässer der Zeichner und las Korrektur. 1941 veröffentlichte er als Aushilfsredakteur seine ersten Arbeiten - danach ging es schnell bergauf. 1961 wurde er Chefredakteur bei Timely Comics, das bald darauf in Marvel umbenannt wurde.

Lees Comics wurden in mehr als 25 Sprachen übersetzt und in mehr als 75 Ländern veröffentlicht. Seine Helden traten in zahlreichen Fernsehserien und Filmen auf.

(SDA)