Horrorthriller "Split" führt US-Kinocharts an

Der indisch-amerikanische Filmemacher M. Night Shyamalan hat mit "Split" einen neuen Hit gelandet. Sein mit knapp zehn Millionen Dollar gedrehter Horrorthriller brachte schon am Startwochenende in Nordamerika das Vierfache an Gewinn ein.
23.01.2017 08:15

Nach ersten Hochrechnungen des "Hollywood Reporter" vom Sonntag eroberte "Split" mit 40,2 Millionen Dollar den Spitzenplatz der US-amerikanischen und kanadischen Kinocharts.

Es ist die Story eines Psychopathen mit 24 Persönlichkeiten. Ganz besonders gefährlich für seine drei Gefangenen ist das Wesen, das er zunächst noch unter Kontrolle hält. Gelingt es den jungen Frauen, sich rechtzeitig zu retten?

Der Extrem-Action-Thriller "xXx: Die Rückkehr des Xander Cage" schaffte es mit 20 Millionen Dollar auf Platz zwei der nordamerikanischen Charts. "Unerkannte Heldinnen", der Chartführer der vergangenen Woche rutschte auf Rang drei ab. Ihm folgt auf Platz vier der Trickfilm "Sing", der sich bereits die fünfte Woche unter den bestbesuchten Filmen in Nordamerika hält.

Pech für den Golden-Globe-Gewinner "La La Land": Die Musical-Romanze mit Emma Stone und Ryan Gosling fiel nach nur einer Woche auf Chartplatz zwei wieder zurück ans Ende der Top Five.

(SDA)