Verwaltungsratssitzung - Berät Deutsche Bank über eine Kapitalerhöhung?

Der Verwaltungsrat der Deutschen Bank kommt Insidern zufolge am Sonntag zu einer ausserordentlichen Sitzung zusammen, um über eine mögliche Kapitalerhöhung zu beraten.
04.03.2017 12:41
Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt.
Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt.
Bild: cash

Zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten am Samstag der Nachrichtenagentur Reuters, das Treffen werde gegen Mittag stattfinden. Die Deutsche Bank wollte sich zunächst nicht zu dem Termin äußern.

Deutschlands größtes Geldhaus bestätigte am Freitag Pläne für eine Kapitalerhöhung im Volumen von rund acht Milliarden Euro. Vorstandschef John Cryan hatte Pläne für einen solchen Schritt monatelang von sich gewiesen. Die Deutsche Bank erwägt zudem einen Teil-Börsengang der Vermögensverwaltung sowie eine Re-Integration der unverkäuflichen Postbank. Endgültige Entscheidungen sind der Bank zufolge aber noch nicht gefallen.

Die Nachrichtenagenturen Reuters und Bloomberg hatten zuvor bereits von Insidern erfahren, dass eine Kapitalerhöhung bei der Deutschen Bank - auch in einem größeren Umfang - kein Tabu mehr ist. Das machte die Deutsche-Bank-Aktie kurz vor dem Wochenende zum größten Dax-Verlierer. Die Deutsche Bank steckt seit Jahren in der Krise. Hohe Rechnungen für Altlasten werfen das Institut in seiner Sanierung immer wieder zurück.

(Reuters)