MARKTSTIMMEN

Weil es auf den Inhalt ankommt: Investieren in «Traceable Gold»

Strukturierte Produkte sind keine kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Kollektivanlagegesetzes (KAG) und unterstehen keiner Genehmigungspflicht und keiner Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA. Die Anleger tragen ferner ein Emittentenrisiko.
28.08.2020 14:00
Zürcher Kantonalbank
Weil es auf den Inhalt ankommt: Investieren in «Traceable Gold»

Gold konnte seit Jahresbeginn um mehr als 30% zulegen. Zuletzt wurde am 6. August 2020 mit rund 2'063.54 US-Dollar pro Unze ein neues Allzeithoch markiert. Unterstützend wirken mitunter die expansive Geldpolitik der Notenbanken und ein schwacher US-Dollar. Ein Ende der expansiven Geldpolitik ist vorläufig nicht in Sicht, das Umfeld für Gold dürfte somit für die nächsten zwei Jahre positiv bleiben.

Alles Gold glänzt?

Für Anleger, die in Gold investieren möchten, stellt sich nicht nur die Frage, über welches Instrument die Anlage erfolgen soll, sondern auch woher das Gold stammt. Gold ist Gold könnte man meinen – doch dem ist nicht so. Viele Gold-Anlageprodukte referenzieren auf die Goldunze und werden teilweise physisch mit dieser repliziert. Die Goldherkunft spielt dabei in der Regel keine Rolle. Doch dazu gibt es auch Alternativen, die sich mit der Herkunft und weiteren Aspekten in der Goldgewinnung und - verarbeitung auseinandersetzen und einem strikten Code folgen. Man spricht dabei von "traceable gold"– also Gold, das rückverfolgbar ist. Doch wer überprüft dabei was?

"Traceable Gold" – eine echte Alternative

Bei der Beschaffung von "traceable gold" orientiert sich die Emittentin eines Goldproduktes an der jeweils aktuellsten Version der London Bullion Market Association (LBMA) "Responsible Gold Guidance". Dabei handelt es sich um ein umfassendes Regelwerk, welches sich im Wesentlichen mit der Einhaltung folgender Aspekte befasst:

  • Menschenrechtsverletzungen
  • Bekämpfung von Geldwäscherei und Bestechung
  • Terrorismusfinanzierung
  • verantwortungsvoller und nachhaltiger Umgang mit Natur und Umwelt

Das für dieses Produkt als Absicherung gehaltene Gold wird ausschliesslich von Raffinerien verarbeitet, welche die genaue Herkunft des neu gewonnenen Goldes prüfen und der Emittentin ausführlich dokumentieren. Es werden konsequent nur Länder und Regionen ausgewählt, die sämtliche Standards der LBMA und jene der Raffinerien vollumfänglich erfüllen.

Von der Raffinerie ins Bankdepot

Die Emittentin kennt somit die Herkunft der einzelnen Goldbarren (Mine) und die Raffinerien sind ihr gegenüber verpflichtet, über die Herkunft des Goldes regelmässig und detailliert zu informieren. Die Rückverfolgbarkeit - "traceability" - ist somit gewährleistet und wird durch die berücksichtigten Raffinerien umgesetzt. Auch bei Transport und Lagerung kommt das Regelwerk zum Einsatz:

  • Das Gold wird konsequent separat gefördert, transportiert und raffiniert, damit es zu keiner Zeit zu einer Vermischung mit konventionell gewonnenem Gold kommt
  • Das von der Emittentin erworbene "traceable gold" wird in einem für das vorliegende Produkt separatem Depot gehalten

Die Zürcher Kantonalbank bietet eine Anlage, die auf "traceable gold" referenziert. Unsere jüngste Neuemission ist ein Tracker Zertifikat, mit welchem der Anleger linear am Goldpreis partizipieren kann und sich gleichzeitig keine Sorgen über die Herkunft des zugrundeliegenden Goldes machen muss.

Produktdetails

Valor / ISIN: 50 657 743 / CH0506577433
Emittentin: ZKB Zürich (AAA)
Laufzeit: Open end
Währung: CHF (nicht gehedged)
Geld-Brief: CHF 175.96 – CHF 176.67 (Stand: 28.08.2020)
Basiswert: Troy Ounce of Gold in USD
Ratio: 1 Zertifikat entspricht 0.1 Basiswerten
Sekundärmarkt: wird durch die ZKB sichergestellt
Jährliche Gebühr: 0.50% p.a.

Weitere Informationen zu den Strukturierten Produkten der Zürcher Kantonalbank und zum vorgestellten Produkt finden Sie hier

 

 

[1] Quelle: ZKB, Anlagen Aktuell, Juli 2020

Rechtliche Hinweise
Dieses Dokument dient Werbezwecken. Dieses Dokument richtet sich an Investoren mit Wohnsitz/Sitz in der Schweiz.
Dieses Dokument wurde von der Zürcher Kantonalbank mit geschäftsüblicher Sorgfalt erstellt. Sie bietet jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen und lehnt jede Haftung ab, die sich aus der Verwendung des Dokumentes ergeben.
Dieses Dokument ist weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages noch eine Einladung zur Offertstellung für Produkte und Dienstleistungen. Es stellt kein Angebot und keine Empfehlung für den Erwerb, das Halten oder den Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Dieses Dokument enthält allgemeine Informationen und berücksichtigt weder persönliche Anlageziele noch die finanzielle Situation oder besonderen Bedürfnisse eines spezifischen Empfängers. Der Empfänger sollte die Informationen vor einem Anlageentscheid sorgfältig auf ihre Vereinbarkeit mit seinen persönlichen Verhältnissen überprüfen. Für die Einschätzung juristischer, regulatorischer, steuerlicher und anderer Auswirkungen wird dem Empfänger empfohlen, sich durch Fachpersonen beraten zu lassen.
Dieses Dokument stellt weder ein (Basis-)Prospekt noch endgültige Bedingungen oder ein Basisinformationsblatt dar. Der Basisprospekt, die endgültigen Bedingungen sowie ein allfälliges Basisinformationsblatt sind bei der Zürcher Kantonalbank, Bahnhofstrasse 9, 8001 Zürich, Abteilung VRIE sowie über www.zkb.ch/finanzinformationen kostenlos erhältlich. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Telefonate mit Handels- und Verkaufseinheiten der Zürcher Kantonalbank aufgezeichnet werden. Mit Ihrem Anruf stimmen Sie stillschweigend der Aufzeichnung zu.