Japanische Industrie - Autobauer sorgen für Rückgang

Die Industrieproduktion in Japan ist im Januar überraschend gesunken. Das Wirtschaftsministerium machte dafür vor allem eine Abschwächung der Ausfuhren japanischer Autos in die USA verantwortlich.
28.02.2017 07:10
Amerikaner kaufen weniger Toyotas.
Amerikaner kaufen weniger Toyotas.
Bild: iNg

Die Produktion sank den amtlichen Daten vom Dienstag zufolge zu Jahresbeginn im Vergleich zum Vormonat um 0,8 Prozent. Dies ist der kräftigste Rückgang seit Mai 2016. Volkswirte hatten im Schnitt mit einem Zuwachs von 0,3 Prozent gerechnet.

Die Daten zeigen, dass die Entwicklung der drittgrössten Volkswirtschaft der Welt weiter auf wackligen Beinen steht. Auf dem Ausblick für die Weltwirtschaft lastet auch der neue US-Präsident Donald Trump. Seine Ankündigungen über einen US-Rückzug aus Freihandelsabkommen haben Sorgen vor wachsendem Protektionismus geschürt.

(Reuters)