Aktien New York: Anleger halten sich vor Apple-Präsentation zurück

Die Wall Street hat sich nach dem freundlichen Vortag am Mittwoch zunächst wenig bewegt bis schwächer gezeigt. Angesichts des weiter schwelenden amerikanisch-chinesischen Handelsstreits und der wieder in den Fokus rückenden Geldpolitik hielten die Anleger ihr Pulver trocken. Zudem geriet die am Dienstag erholte Aktie des Markt-Schwergewichts Apple vor der Präsentation neuer Produkte etwas ins Straucheln.
12.09.2018 16:27

Knapp eine Stunde nach dem Börsenstart trat der US-Leitindex Dow Jones Industrial mit einem Plus von 0,01 Prozent bei 25 973,82 Punkten auf der Stelle. Der marktbreite S&P 500 sank um 0,17 Prozent auf 2882,92 Punkte. Für den vortags vergleichsweise starken technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,72 Prozent auf 7453,93 Zähler bergab./gl/men

(AWP)