Aktien New York: Anleger schalten nach Höhenflug einen Gang zurück

NEW YORK (awp international) - Nach der jüngsten Rekordjagd haben es die Anleger an der Wall Street am Montag zunächst etwas ruhiger angehen lassen. Der Leitindex Dow Jones gab kurz nach dem Handelsauftakt 0,25 Prozent auf 19104,34 Punkte ab, nachdem er den verkürzten Handel am "Black Friday" nach Thanksgiving auf einer neuen Rekordhöhe beendet hatte. Ähnlich sah es beim breiter gefassten S&P-500-Index aus, der um 0,20 Prozent auf 2208,98 Punkte nachgab. Der technologielastige Nasdaq 100 stand um knappe 0,05 Prozent tiefer bei 4867,57 Punkten. Er ist der einzige unter den drei Indizes, dessen Rekordhoch schon etwas länger zurückliegt.
28.11.2016 16:08

Die US-Aktienmärkte kommen damit am Montag nach einer dreiwöchigen Rally leicht von ihrem hohen Niveau zurück, das sie infolge der Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten erreicht hatten. Marktexperten sehen die Blicke nun wieder verstärkt nach Europa gehen, wo in wenigen Tagen das Verfassungsreferendum in Italien ansteht. Ausserdem stehen im Wochenverlauf zahlreiche wichtige Daten zur Wirtschaftslage auf der Agenda, die bedeutend sein könnten für die in rund zwei Wochen anstehende Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed./tih/tos

(AWP)