Aktien New York Ausblick: Moderate Gewinne nach guten Jobdaten

NEW YORK (awp international) - Die US-Aktien dürften am Freitag zunächst positiv auf einen überraschend guten Arbeitsmarktbericht für Juni reagieren. Rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn taxierte das Handelshaus IG den Dow Jones Industrial 0,59 Prozent höher bei 18 001 Punkten. Am Donnerstag hatten noch sinkende Ölpreise den US-Leitindex leicht ins Minus gedrückt.
08.07.2016 14:50

Die US-Wirtschaft hatte im Juni nach dem Rückschlag im Vormonat erheblich mehr Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Ausserhalb der Landwirtschaft kamen 287 000 Beschäftigte hinzu. Volkswirte hatten im Mittel mit einem Anstieg um 180 000 Stellen gerechnet.

"Der US-Arbeitsmarkt befindet sich noch immer in einer exzellenten Verfassung", schrieb Thomas Gitzel von der VP Bank. Eigentlich wäre die Zeit für eine zweite Zinserhöhung nun reif, doch der US-Arbeitsmarktbericht scheide vorerst als Richtbarometer für die US-Zinspolitik aus. Die Folgen des britischen Brexit-Votums würden auch auf den Fluren der Washingtoner Notenbank zum Gesprächsthema Nummer eins. "Trotz guter Wirtschaftsdaten werden die vorsichtigen US-Notenbanker vermutlich in naher Zukunft nicht an der Zinsschraube drehen", sagte Gitzel.

Unter den Einzelwerten zogen die Aktien von Gap um mehr als 4 Prozent an. Der Bekleidungseinzelhändler hatte im Juni seinen Umsatz auf vergleichbarer Fläche um 2 Prozent erhöht. Die Analysten der japanischen Bank Nomura sprachen von einer positiven Überraschung. Ihrer Meinung nach dürfte das Umsatzplus nicht auf Kosten der Margen gegangen sein.

US-Behörden gehen derweil dem Verdacht nach, dass Facebook bei der Verlagerung seines internationalen Geschäfts nach Irland im Jahr 2010 unrechtmässig Steuern gespart haben könnte. Sie wollen sich nun Akteneinsicht vor Gericht sichern, nachdem das weltgrösste Online-Netzwerk bisher nur spärlich Informationen zur Verfügung gestellt habe. Facebook erklärte dazu, man halte sich an alle Regeln in den Ländern, in denen das Unternehmen aktiv sei. Facebook-Aktien standen vorböslich gleichwohl moderat im Plus und profitierten damit von dem guten Umfeld./la/fbr

(AWP)