Aktien New York Ausblick: Ruhiger Handel erwartet

NEW YORK (awp international) - Der US-Aktienmarkt dürfte am Freitag mit moderaten Verlusten eröffnen. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial gut 50 Minuten vor der Eröffnung 0,31 Prozent tiefer bei 18 540 Punkten. Nach der zuletzt insgesamt sehr positiven Börsenphase sei die Luft ein wenig raus, kommentierten Marktbeobachter. Zudem legten die Ölpreise jüngst wieder den Rückwärtsgang ein. Am Vortag waren sie noch gestiegen und hatten den US-Indizes zu moderaten Kurszuwächsen verholfen.
19.08.2016 14:58

Anleger rechnen zum Wochenausklang mit einem ruhigen Handel. Marktbewegende Konjunkturdaten sind Fehlanzeige. Auch die Zahl der Unternehmensmeldungen ist überschaubar.

Nachdem sich in den vergangenen Tagen gleich mehrere US-Banker für eine baldige Zinsanhebung ausgesprochen hatten, rückt das für Ende der kommenden Woche angesetzte Zentralbank-Treffen im US-amerikanischen Jackson Hole zunehmend in den Blick der Anleger. Dabei steht die Rede von US-Notenbankchefin Janet Yellen im Rampenlicht, von der sich Anleger konkretere Hinweise auf den weiteren geldpolitischen Kurs und den möglichen Zeitpunkt der nächsten Zinserhöhung erhoffen.

Die Anteile von Applied Materials legten am Freitag vorbörslich um knapp 5 Prozent zu, weil der Anlagenhersteller für die Halbleiterindustrie die Investoren mit starken Quartalszahlen und einem über der Erwartung liegenden Ausblick überzeugt hatte. Damit helle sich auch die Stimmung in der gesamten Branche auf, sagten Marktbeobachter.

Für die Aktien des Bekleidungseinzelhändlers Gap ging es im vorbörslichen Handel um mehr als 2 Prozent abwärts, obwohl der Gewinn im zweiten Quartal etwas besser ausgefallen war als von Analysten erwartet und die Hoffnung auf eine erfolgreiche Kehrtwende nährte. Die Sportwarenkette Foot Locker hatte im zweiten Jahresviertel ebenfalls besser abgeschnitten als gedacht. Im Gegensatz zu Gap legten die Aktien vorbörslich um fast 5 Prozent zu.

Mit mehr als 4 Prozent ging es auch für die Titel des Landmaschinenherstellers Deere & Co. kräftig nach oben. Anleger honorierten damit den angehobenen Gewinnausblick./ajx/das

(AWP)