Aktien New York Ausblick: Stimmung ist weiterhin gelöst

NEW YORK (awp international) - Am New Yorker Aktienmarkt sind auch am Dienstag die Vorzeichen weiter grün. Der Broker IG Markets taxierte den New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial gut eine Stunde vor Börsenbeginn 0,11 Prozent höher auf 19'238 Punkte. Am Vortag hatte der Dow erneut ein Rekordhoch bei 19'274 Punkten erreicht. Das gescheiterte Referendum in Italien hatte kaum interessiert. Beflügelt wurde der Aktienmarkt von überraschend starken US-Konjunkturdaten.
06.12.2016 15:06

An diesem Dienstag stehen kurz nach der Börseneröffnung die Auftragseingänge der Industrie für den Oktober im Fokus. Bereits veröffentlicht wurden neueste Zahlen zur Produktivität der amerikanischen Wirtschaft und zur Handelsbilanz. Im dritten Quartal stieg die Produktivität nach einer längeren Durststrecke deutlich an. Das Defizit in der US-Handelsbilanz fiel indes im Oktober etwas grösser aus als erwartet.

Unternehmensseitig sollte die Aktie des Pharma- und Konsumgüterherstellers Johnson & Johnson im Auge behalten werden. Der Konzern könnte in seinem Werben um den Schweizer Biotechkonzern Actelion Konkurrenz bekommen. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am späten Montagabend unter Berufung auf informierte Personen berichtete, erwägt der französische Pharmakonzern Sanofi , seinen Hut in den Ring zu werfen. Somit könnte ein Bieterkampf entbrennen. Die Anteile von Johnson & Johnson standen vorbörslich etwas höher.

Zudem soll sich der Telekomkonzern Verizon laut Kreisen mit Equinix auf den Verkauf von 24 Datenzentren für 3,6 Milliarden US-Dollar verständigt haben./ajx/das

(AWP)