Aktien New York Ausblick: Wenig verändert nach Kursgewinnen vom Freitag

NEW YORK (awp international) - Nach dem Erreichen von historischen Höchstständen bei den Indizes der zweiten Reihe dürfte die Wall Street am Montag nur wenig verändert in den Handel starten. Der Broker CMC Markets taxierte den marktbreiten S&P 500 eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart bei 2183 Punkten und damit kaum verändert, nachdem überraschend gute Arbeitsmarktdaten dem Index am Freitag mit der Schlussglocke zu einem Rekordhoch bei 2182,87 Punkten verholfen hatten.
08.08.2016 15:06

Auch die Nasdaq-Indizes hatten zu Wochenschluss auf Schlusskursbasis Rekordstände verbucht, nachdem der Jobmarkt in den USA im Juli den zweiten Monat in Folge die Markterwartungen deutlich übertroffen hatte. Einzig dem Leitindex Dow Jones Industrial konnte der Rückenwind durch die US-Daten am Freitag nicht zu historischen Höchstständen verhelfen.

"Alles in allem scheint es, als ob sich die Wirtschaft in den USA besonders robust entwickelt", kommentierte ein Marktteilnehmer die besser als erwartet ausgefallenen Daten vom US-Arbeitsmarkt, die am Freitag auch dem Dollar deutlich Auftrieb gegeben hatten.

Weitgehend ruhig zeigte sich am Montag die vorbörsliche Lage bei den Einzelunternehmen. Auch die weit fortgeschrittene Berichtssaison legte zu Wochenauftakt zunächst eine Pause ein, bevor im späteren Wochenverlauf noch Zahlen von Konzernen wie Macy's oder Walt Disney erwartet werden.

Die Aktien des Discount-Riesen Wal-Mart legten vor Börsenstart zu. Der Konzern hatte zuvor angekündigt, den Onlinehändler Jet.com für 3,3 Milliarden US-Dollar zu schlucken./tih/she

(AWP)